Anfangszeit der Weiterbildungsveranstaltungen

Anfangszeit der Weiterbildungsveranstaltungen

Beitragvon C.Pfefferle » Fr 23. Nov 2012, 15:33

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Dr. Rudolph, der neulich die Weiterbildungsveranstaltung (im CfG) leitete und der auch das Curriculum für das nächste Jahr zusammenstellt, bat darum, dass wir die Anfangszeit der APM-Weiterbildungsveranstaltungen unter uns Assistenten diskutieren.
Er meinte, dass einige Dozenten sich unter den aktuellen Umständen eher ungern oder sehr zögerlich bereit erklären würden, sich um 8.00Uhr einzufinden.
Es ist ja so, dass pünktlich um 8.00Uhr nur die wenigsten von uns da sind und die Leute nach und nach bis zur Hälfte der Veranstlatung eintrudeln. Verständlicherweise ist das für die Dozenten recht unbefriedigend so.

Hier sollen Vorschläge und Wünsche zusammengetragen und diskutiert werden, so dass im günstigsten Fall max. drei Startzeiten rauskommen, über die wir dann möglichst zügig bei der Veranstaltung am 12.12.12 (!) abstimmen können.
Ich würde dann gern Dr. Rudolph Bescheid geben, was der Wunsch der Assistenten ist.
Eine Mail per APM-Verteiler folgt.
Natürlich hoffe ich, dass Ihr mit dem Procedere soweit einverstanden seid.

Ein schönes WE wüsncht
Constanze
C.Pfefferle
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Nov 2012, 14:07

Re: Anfangszeit der Weiterbildungsveranstaltungen

Beitragvon AlexanderK » Do 29. Nov 2012, 09:14

Liebe Constanze, liebe Kollegen,

8 Uhr ist wirklich immer früh, aber wir haben ja wegen unserer Jobs ja nicht viel Flexibilität, aber was wäre zum Beispiel mit 8.15 Uhr?

Viele Grüße!
AlexanderK
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 20:27

Re: Anfangszeit der Weiterbildungsveranstaltungen

Beitragvon Jenny Psczelok » Sa 1. Dez 2012, 13:00

Liebe Kollegen,

ich denke man kann die Zeit um eine halbe Stunde verschieben und 8:30 beginnen. Wir können am 12.12. kurz abstimmen, dass eine für alle akzeptable Lösung gefunden wird.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Jenny
Jenny Psczelok
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 12:51

Re: Anfangszeit der Weiterbildungsveranstaltungen

Beitragvon ThomasM » Mi 5. Dez 2012, 22:32

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich würde dafür plädieren, dass wir bei 8.00 Uhr bleiben. Ich denke, es wird vielen von euch ähnlich wie mir gehen, die die Weiterbildung in zwei halben Stellen absolvieren inkl. meist abendlicher Gruppentherapien. Dazu kommen dann noch die Analyse-Ausbildungsfälle, externe Supervisionen und die eigene Lehranalyse. Meine Woche ist zeitlich also bereits sehr knapp kalkuliert.

Ich kann kommenden Mittwoch leider nicht zum Stammtisch kommen und bitte euch, meine Stimme zu berücksichtigen...

Liebe Grüße
Thomas
ThomasM
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Okt 2012, 17:35

Re: Anfangszeit der Weiterbildungsveranstaltungen

Beitragvon KatharinaF » Do 6. Dez 2012, 22:51

wichtig zu bedenken ist auch, dass ein späterer anfang auch ein späteres ende bedeutet. es gibt ja jetzt schon einige, für die 11:15 zu spät ist und die eher gehen müssen - wäre das denn entspannter, wenn das seminar bis 11:45 geht und am ende sich im 5 minuten-takt einer nach dem nächsten raus schleicht? das fände ich auch nicht sinnvoller.

katharina
KatharinaF
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 19:51

Re: Anfangszeit der Weiterbildungsveranstaltungen

Beitragvon C.Pfefferle » So 9. Dez 2012, 21:24

Hallo zusammen,
ist ja noch nicht allzuviel Betrieb hier.
Aus persönlichen Gründen wäre für mich 8.30Uhr gut, vermutlich wird es auch anderen, die Kinder haben, so gehen, dass 8.00Uhr knapp ist. Nun findet ein Großteil der Veranstaltungen ja auch noch am Wittenbergplatz statt, das wird eh insgesamt eng. Ich wollte eigentlich noch Dr. Rudolph fragen, ob es überhaupt eine Option ist, dass unser Mittwochskolloquium entsprechend später anfangen würde, war jetzt aber leider krank. Ich hab ihm eine Mail geschrieben und hoffe auf seine Antwort.
Nun ist ja inzwischen auch das Curriculum fürs nächste Jahr rausgekommen, erstmal mit der gleichen Anfangszeit.
Ich plädiere weiter dafür, am Mittwochmorgen abzustimmen und werde das vorher noch den/dem Dozenten mitteilen. Dann würde ich unseren Wunsch weitergeben und was dann daraus wird... mal sehn.

Na denn bis Mittwoch,
schönen Abend,
Constanze
C.Pfefferle
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Nov 2012, 14:07


Zurück zu Akademie für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (APM) Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron